Intro


Wir machen Kulturarbeit – und Jungenarbeit.
Und auch Mennekes.


Diplom Designer (FH) und Jungenarbeiter (LWL/LAG),
Deeskalationstrainer (GAV), sowie
Fotograf, Konzeptioner, Dozent, Bildender Künstler und Kulturpädagogische Fachkraft.
Ulrich Mennekes – auch in Zusammenarbeit mit
Kollegen und Kolleginnen.

Die Kulturarbeit- und Jungenarbeit-Projekte auf den folgenden Seiten richteten sich
in erster Linie an städtische Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen:

  • Jungenarbeit-Projekte
  • Integrations-Projekte
  • OGS-Projekte
  • Rassismuskritische Projekte

Im Folgenden sehen Sie gänzlich verschiedene Projekte – realisiert zum Beispiel an
Berufskollegs, Haupt- und Realschulen sowie im OGS-Bereich.
Die hier aufgeführten Projekte sind in der Projektumsetzung mal kontinuierlich mit Schwerpunkt-Projekttagen durchgeführt worden. Oder eben auch als Block-Projekte
mit Schülerinnen und Schülern an städtischen Schulen/Jugendfreizeiteinrichtungen
der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Ein Projekt ist nach unserer Abstimmung sicher auch mit Ihrer Schule/ Jugendfreizeit-
einrichtung möglich. Sprechen Sie uns wegen unserer Abstimmung doch an – Sie werden dann umgehend zurückgerufen.
Für Terminvereinbarungen erreichbar unter Tel./AB: 0211 / 70 222 99
sowie per E-Mail: info[at]mennekes-konzept.de


Ausblick auf ein – auch geschichtsträchtiges Datum –
Freitag, den 09.11.2018

„Inside the Balloon“

Kinder-Kino-Filmvorführung am Freitag, 09.11.2018 in der Freizeitstätte Garath –
im Rahmen des „Inside the Balloon“-Tages. Film-Start ist um 15.30 Uhr im Arena-/Kinosaal
der Freizeitstätte Garath.
Der Eintritt ist frei. Ebenso die Portion Kino-Popcorn pro Kindernase.
Wir zeigen den Kinofilm „DreiViertel Mond“, eine bezaubernde Großstadtkomödie,
die auch glücklich macht.
Mit Elmar Wepper (als Hartmut Mackowiak, dem sehr unfreundlichen Taxifahrer) und
Meran Türkoglu (als das mutige Mädchen Hayat).
Anschließend gibt es ein Kinder-Kino-Quiz mit (schönen) Preisen.
https://www.duesseldorf.de/jugendamt/fuer-familien-da-sein/duesseldorfer-buergerhaeuser/fg/veranstaltungen.html

„Inside the Balloon“, Titel der Einladungskarte zum 09.11.2018

Ein interkultureller „Feier-Abend“ unter dem Motto:
„Garath hat’s gemacht!“
„Heimat+Flucht+Integration+Garath“.

„Inside the Balloon“ – eine gemeinsame, öffentliche „Feier-Abend-Performance“ mit Kunst-Präsentationen, Video-Statements aus Garath, moderierten Podiumsdiskussionen,
Live-Musik, Bühnendarbietungen…
Stärkungen und Herausforderungen werden – für Leib und Seele – garantiert geboten.
http://www.xu-kulturprojekt.de/insidetheballoon/

Teilnehmer*innen u.a.:
Prof. Dr. Rita Süssmuth/Bundestagspräsidentin a.D.
Miriam Koch/Flüchtlingsbeauftragte der Landeshauptstadt Düsseldorf
Dr. Gabriela Köster/Evangelische Stadtakademie Düsseldorf
Elina Chernova/Vorsitzende KinTop Förderungszentrum e.V.
Dr. Klaudia Tietze, GF, Mach meinen Kumpel nicht an e.V.
Klaus Churt/DGB Vorstand, Region Düsseldorf
Michael Beese/Stadtsparkasse Düsseldorf
Hans-Gerhard Wolff/Polizeihauptkommissar
Hans-Gerd Pröpper/Schulleiter
Moderation des Abends: Christian Zeelen, Antenne Düsseldorf

Kunstpräsentationen:
Jacques Tilly/Großskulpteur, Yahia Alselo-Silo/Karikaturist,
Ulrich Mennekes/Begehungsfotograf, Dieter Fleischmann/Video,
Jens Press/Schriftsteller, Mirjam Wesemann/Schriftstellerin,
KinTop/Kindergesangsgruppe.
Musik: Heavy Gummi: Polka, Ska & Global Beats

Inside the Balloon, Ulrich Mennekes, Begehungsfotograf

Die Gedanken sind frei, der Eintritt auch.
Am Freitag, den 09.11.2018. Beginn ist um 18.30 Uhr.
In der Freizeitstätte Garath, Fritz-Erler-Straße 21, 40595 Düsseldorf-Garath.

Veranstalter/Initiator: XU-Kulturprojekt Düsseldorf e. V./Ulrich Mennekes – in Kooperation mit der Freizeitstätte Garath/Jugendamt Landeshauptstadt Düsseldorf/Maren Siegel.

https://www.duesseldorf.de/jugendamt/fuer-familien-da-sein/duesseldorfer-buergerhaeuser/fg/veranstaltungen.html

Biograph. Kultur. Kino. Düsseldorf. November 2018
https://www.biograph.de/upload/projects/biograph/1118_epaper_november_biograph.pdf 

Evangelischer Kirchenkreis Düsseldorf. Pressemeldung zu  „Inside the Balloon“,
„Garath hat’s gemacht“
https://www.evdus.de/veranstaltungen/9-november-heimat-flucht-integration-und-garath-5bd03deb83647b0001106c94/

In Kürze dazu auch hier mehr.


Mennekes kommen jetzt auch elektrisch

Mennekes kommen jetzt auch elektrisch – mit dem Renault Twizy.

Wir kommen jetzt auch elektrisch. Nicht jedoch automatisch.

Innerstädtisch mit Energie aus der Steckdose – und dem Renault Twizy. Zwar kommt diese Energie immer noch aus dem Deutschen Stommix (Braun- und Steinkohle, Atomstrom, Biomasse, Wind- und Sonne, Gas usw.) – hier werden jedoch aktiv zukunftsorientiert die vorhandenen Antriebsalternativen probiert.